Die Evangelisch-Lutherische Gemeinde Die Offenbarungskirche in Berg am Laim

Die Geschichte der evangelischen Christen in Berg am Laim begann 1903 mit der Gründung des "Evangelischen Vereins". Bis 1926 trafen sich die Mitglieder regelmäßig in einem Betsaal im alten Schulhaus an der Berg-am-Laimer-Straße und später in einer Wohnung im Aumüllerhaus. 1927 konnte dann auf einem Grundstück an der Schildensteinstraße ein neuer und größerer Betsaal mit darüberliegender Pfarrerwohnung errichtet werden und zwei Jahre später wurde die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Berg am Laim gegründet. Die Einweihung der Offenbarungskirche fand 1962 statt, und seither trägt sie mit ihrer Ziegelfassade und dem prägnanten Ziegelturm an der Ecke zur Josephsburgstraße zum Ortsbild Berg am Laims bei.

Die evangelische Kirchengemeinde in Berg am Laim umfasst aktuell ca. 3600 Mitglieder und bietet neben den Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen ein breites Spektrum an Angeboten.
Musikalisch Interessierte können in der Kantorei und im Gospelchor mitsingen, sich an den Gregorianik-Andachten beteiligen oder Konzerte in der Offenbarungskirche besuchen. 
Die Kinder- und Jugendarbeit erstreckt sich von Krippenspiel über Kindergottesdienste bis zu den Jugendfreizeiten.
Für die Senioren gibt es regelmäßige Nachmittagstreffen und Ausflüge. 
Weitere Angebote sind u.a. das ökumenische Taizé-Gebet, Meditationsabende und meditatives Tanzen.

Ehrenamtliche Unterstützer sind immer willkommen, bei Veranstaltungen oder in den Teams und Arbeitsgruppen mit zu arbeiten. Bei Interesse bitte im Pfarramt melden.

Kontaktdaten und weitere Infos

Pfarramt

Schildensteinstr.17
81673 München

TEL: 089-432177
email: pfarramt.offenbarungskirche-m@elkb.de

Web: www.offenbarungskirche.de

Nächste Termine